Lade Veranstaltungen

BONFIRE

18 September 2020

– VERSCHOBEN –

DAS ROCK-HIGHLIGHT DES JAHRES!

Diese Veranstaltung musste auf Grund der Corona-Krise leider verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Neuer Termin: Bonfire – 16.03.2021

Der deutschen Heavyrock-Legende BONFIRE hat es im Juni letzten Jahres so gut gefallen, dass sie zurück wollen in die nördliche Oberpfalz. Die Band stellt ihr neues Hit-Album „Fistful Of Fire“ vor.

Nur wenige deutsche Rockbands können auf eine dermaßen lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken wie Bonfire.

Genau zwei Jahre ist es her, dass Bonfire nach dem glänzenden Einstand ihres aktuellen Sängers Alexx Stahl auf Byte The Bullet (2017) auch für das Nachfolge-Album Temple Of Lies (2018) lautstark gefeiert wurden. Zwei Jahre, in denen die Band weitere zahllose Bühnen im In- und Ausland gerockt hat, um jetzt sogar noch eine ordentliche Schippe draufzulegen.

Fistful Of Fire, so der Titel des neuen Opus, kann mit Fug und Recht als bis dato härteste Bonfire-Scheibe überhaupt bezeichnet werden. „Angedeutet hat sich diese Entwicklung bereits beim letzten Mal“, erklärt Gitarrist und Bandgründer Hans Ziller. „Diesmal sind wir jedoch noch entschlossener und konsequenter vorgegangen. Ich war immer schon der harte Bursche bei Bonfire, konnte früher meine Vorstellungen aber mitunter nicht wie gewünscht umsetzen. Letztlich wissen wir bereits seit unserer Tour mit Judas Priest, dass Härte in Verbindung mit großen Melodien perfekt zu Bonfire passen.“

Exakt diese Mischung ist auf Fistful Of Fire zu finden: 11 Songs (plus drei Intros) lang feuert die Ingolstädter Band, die seit nahezu 35 Jahren unter ihrem international etablierten Logo firmiert, aus vollen Rohren. Ziller: „Im Unterschied zu früheren Bonfire-Sängern sprüht Alexx dermaßen vor Energie, dass man ihn, wenn überhaupt, eher einbremsen aber niemals motivieren muss. Wir waren von Beginn an eine Hardrock-Band, aber so deutlich wie 2020 hat man es nie zuvor gehört.“

Auf Fistful Of Fire, das erneut in Zusammenarbeit mit Toningenieur Tom Müller in den Ingolstädter ‚Flatliners Recording Studios` entstanden ist, greift ein Rädchen ins andere: der charismatische Gesang, die griffigen Riffs und Hooks der Gitarristen Ziller und Frank Pané, der satte Bass-Sound ihres amerikanischen Kollegen Ronnie Parkes und die treibenden Grooves von Neuzugang André Hilgers (Ex- Rage, Axxis), der seit einigen Monaten das Line-Up komplettiert. „Diese Besetzung liefert gnadenlos ab und steht wie eine Wand“, freut sich Ziller.

Share This Event

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

Datum:
18 September
Zeit:
19:00
Veranstaltung-Tags: